▶ Polizeigewalt bei “Grenzen töten”-Demo ▶ Videos zeigen Pfeffersprayeinsatz

Videos in sozialen Netzwerken zeigen, wie die Polizei nach der Kesselung den Demonstrationszug mit Pfefferspray attackiert. Es entstand eine tumultartige Situation, Personen wurden zu Boden gestoßen. Teilnehmer:innen mit Kindern und Haustieren versuchten sich in Sicherheit zu bringen. Mehrere Personen wurden durch das Reizgas verletzt und mussten von Sanitäter:innen versorgt werden.

Zu den Hintergründen.

Quelle: juli.atan / Instagram
Quelle: Schwarze Feder

Sanitäter:innen wurden nach dem Pfeffersprayeinsatz nicht zu Verletzten durchgelassen. Einer Frau, vom Pfefferspray fast ohnmächtig, durfte minutenlang nicht geholfen werden, berichten Teilnehmer:innen.

F. B., Twitter

Zahlreiche Fotos zeigen, mit welcher Brutalität die Polizeibeamt:innen nach der Zerschlagung des Demoblocks gegen die Teilnehmer:innen vorgegangen sind (verschiedene Quellen).