Geschlechterforschung als Sockel des feministischen Aktivismus

Thu, 07 Nov | 17:30 - 19:00
universität – campus universitätsstraße, karl-rahner-platz 3, innsbruck

Keynote Lecture, Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung ÖGGF
www.uibk.ac.at/congress/oeggf2019/

Vortragende*: Stevie Meriel Schmiedel, Geschäftsführerin von PINKSTINKS
www.pinkstinks.de
Kaiser-Leopold-Saal, 1. Stock

Die Teilnahme ist kostenlos und der Vortrag öffentlich!
______________________________________________________

**Geschlechterforschung als Sockel des feministischen Aktivismus**

Feministische Organisationen werden täglich auf ein Neues von der Politik, auf Social Media und in der Presse gefordert. Für diese Kämpfe ist die Geschlechterforschung unabdingbar, bildet sie doch eine Grundlage für den feministischen Aktivismus.

Aber wie gestalten sich diese Kämpfe der Aktivist*innen?

In diesem Vortrag wird auf die Wichtigkeit der Geschlechterforschung und ihrer Studiengänge für die feministische Politik eingegangen und Einblicke in den feministischen Aktivismus der Protest- und Bildungsorganisation `Pinkstinks` gegeben. Es werden Schwierigkeiten, welchen alltäglich begegnet wird, und der Umgang mit ideologischen Kämpfen im Netz vorgestellt. Des Weiteren wird die Relevanz der Forschung und des dringlichen Bestehens der feministischen Studiengänge für den Aktivismus beleuchtet und von den Versuchen der feministischen Politik, Erkenntnisse der Forschung auf publikumswirksame Kampagnen herunter zu brechen, berichtet.

wheelchair accessibility: not known
link to the event: https://www.uibk.ac.at/congress/oeggf2019/?fbclid=IwAR1MjftWsmV1pLo1IHr-mbTlxPr4ZBWCVO-SvDrAFc69-hFQe356YVB-Sx0
export this event with iCal.