FLINT*-Räume -„Für mich ist das ein Wohlfühlraum…“

Tue, 10 Mar | 15:00 - 20:00
universität – sowi-campus, universitätsstr. 15, innsbruck

FLINT*-Räume – Workshop von queer_topia* zum Austausch über Grenzen und Utopien von FLINT*-Räumen.

Wann: 10.03.2020; 16.00-21.00 Uhr
Wo: SR11, SoWi (Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck)
Teilnahmekosten: keine

Wir laden alle Studierende ein, an diesem Workshop teilzunehmen und mitzuwirken

Da ist die Teilnahme beschränkt, bitten wir Euch bis spätestens 5.3. unter diesem Link anzumelden:
https://podio.com/webforms/23957382/1736342
(Die Daten werden nur für die einmalige Anmeldung zu dem Workshop verwendet und vertraulich behandelt.)

Inhaltstext (english version below)

In diesem Workshop wollen wir uns über FLINT*(FrauenLesbenInter*Nicht-binärTrans*)-Räume Gedanken machen/reden. Dazu wollen wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen: Wieso sind uns diese Räume wichtig? Werden wir den eigenen Ansprüchen, Räume zu kreieren, die mit den kritisierten Verhältnissen brechen, gerecht? Wie können wir der Abwehr, die diese Räume hervorrufen, begegnen? Für wen sind diese Räume wie zugänglich? Wie können wir den Zugang für inter*-, nicht-binäre und trans*-Menschen vereinfachen? Und wie können wir FLINT*-Räume weiterdenken?
Der Workshop findet in deutscher Lautsprache (mit Flüsterübersetzung auf Englisch) statt und ist offen für alle Geschlechter. Der Raum ist rauchfrei und ist wie die Toilette mit dem Rollstuhl zu erreichen.
Veranstaltet von queer_topia* (queertopia.blogsport.de, fb: queer_topia*).
Dauer: 5 Stunden

*Inhalt des Workshops und der Beschreibung von queer_topia*

English:
„To me this is a feel-good-space…“ – Workshop about boundaries and visions of WLINT*-spaces
Abstract:
During this workshop we will talk about WLINT*(WomynLesbianNonbinaryInter*Trans*)-spaces. Therefor we would like to take a closer look at the following questions: Why are these spaces important for us? Do we meet our own challenges to create spaces that break existing powerstructures? How can we face the rejections, these spaces produce? Who can how easily access these spaces? How can we ease the access for inter*-, non binary and trans*-people? And how can we refine WLINT*-spaces? The workshop will be in german language (with the option to do whispered translation in english) and is open to all genders. The room is free of smoke and accessible with the wheelchair, the toilette as well.
Presented by queer_topia*(queertopia.blogsport.de, fb: queer_topia*).
Duration: 5 hours

* content of the workshop and the descriptions are from queer_topia*

Veranstaltet von:
queer_topia* https://www.facebook.com/Queer_topia-1944056239178197/

Organisiert von:
Referat für Frauen, Gleichbehandlung und Queer

wheelchair accessibility: accessible
link to the event: https://www.facebook.com/events/190902548764893/
export this event with iCal.