▶ Drittes “Wochenende für Moria” ▶ Lichtermeer für eine andere Asylpolitik

Das dritte Wochenende in Folge campierten mehrere Innsbrucker Aktivist:innen bei eisigen Temperaturen vor dem Landestheater, um auf die prekäre Situation in den europäischen Geflüchtetenlagern aufmerksam zu machen.

Dieses Mal hatten die Initiator:innen zu einem Lichtermeer aufgerufen. Hunderte Innsbrucker:innen beteiligten sich am Samstag und Sonntag an der Aktion. Sie schauten auf dem Spazierweg vorbei und hinterließen ihre Unterschrift und entzündeten eine Kerze.

Zahlreiche bekannte Gesichter aus Politik und Kultur waren diesmal unter den Unterstützer:innen.

Foto: Anonym
Mehr Fotos: Niewo